top of page

Anfänger-Workshop: Lidschatten richtig verwenden (via Zoom)

Wie schön, dass du dich für meinen Anfänger-Workshop zum Thema Lidschatten angemeldet hast!

Wenn du dich gern ganz individuell beim Workshop einbringen möchtest und gezielt Feedback von mir erhalten magst währenddessen, dann schick mir gerne vor Workshop-Start per Mail / Whatsapp Bilder von deiner Augen-Form und wie du sie bisher schminkst oder eben auch nicht: visa(@)sarahjohnsen.de oder per WA an 0178-3592094

Hier findest du eine Übersicht über die Dinge, die du für den Kurs benötigst:

allgemeine Voraussetzungen:

- eine stabile Internetverbindung

- ein Gerät mit der Möglichkeit für Videocalls via Zoom

- einen Hand- oder Tischspiegel

- eine von vorne frontal gut beleuchtete Umgebung (z.B. vor einem Fenster oder vor einem Ring-Licht oder einer anderen geeigneten Licht-Quelle)

Make-up-Produkte & Tools:

Die Links, die ich hier hinzugefügt habe, dienen zum Stöbern – wenn du darüber etwas bestellen magst, kannst du das natürlich auch gern tun, es handelt sich dabei um Affiliate-Links, d.h. für dich kostet das Produkt genau das gleiche wie bei einer „normalen“ Bestellung, aber ich bekomme durch deinen Kauf eine ganz kleine Beteiligung am Kaufpreis durch meine Empfehlung an dich.

 

 

Lidschatten:

  • Mehrere Lidschatten in deiner Hauttonfarbe (bzw. ganz leicht heller) – einmal matt und gerne einmal schimmernd (also für Typen mit europäischem Teint Nuancen von hellem Beige bis zu leicht gebräunten Varianten) 

  • Mehrere Brauntöne matt und schimmernd und einen matten schwarzen Ton bzw. Dunkelbraun

  • Gerne optional zusätzlich ein paar Lidschatten mit ein paar dezenten Farben (z.B. Beerentöne, goldige Nuancen etc.)

-> Paletten-Beispiele für helle Hauttöne wären z.B. die "Mini Nude Palette" von Natasha Denona oder die "Snap Shadows True Neutrals" von Fenty Beauty oder Paletten wie "The Nudes" von Maybelline

 

Sonstige Produkte / Tools:​

  • Optional, aber empfehlenswert vor Ort zu haben: ein paar Korrektur-Stäbchen („Wattestäbchen“), Augen-Make-up Entferner bestenfalls wasserfest (mein absoluter Favorit ist der AMU-Entferner von Maybelline), Zahnzwischenraum-Bürstchen

  • sehr empfehlenswert ist eine Lidschattengrundierung / EyeshadowBase – ich persönlich bevorzuge die von NYX (HD studio photogenic eyeshadow base), aber andere Marken gehen auch z.B. Artdeco

 

Pinsel:

  • 1-3 „fluffige“ Verblender-Pinsel:

 

  • 1-2 „kompaktere“ kleine Pinsel:

 

 

  • 1-2 flache Katzenzungen-Pinsel:

 

 

  • rein optional einen schmalen, dünnen & feinen Lidstrichpinsel:

 

 

 

Hier sind 2 Beispiele von Pinselsets extra für die Augen – Real Techniques „Everyday Eye Essentials“ bzw. „New Nude Daily Swipe Eye Kit

Ganz ganz optional kannst du auch gern noch vor Ort haben (falls(!) wir zeitlich am Ende noch Luft haben für ein paar "Extras", die schon eher in einen leicht fortgeschrittenen Bereich übergehen):

  • rein optional wäre ein rosé-silber-schimmernder Kajal für die Wasserlinie wie der Eyeliner in „Nude“ von Makeup Revolution

  • rein optional wären ebenfalls lose Pigmente z.B. von NYX (ultra pearl mania) oder Essence (pigments) in Tönen wie champagner / silber / rosé & anderen soften Tönen 

  • falls Pigmente vorhanden sind, wäre dazu optional noch eine spezielle Grundierung wie zB von NYX der „glitter primer“ (ansonsten geht der normale Lidschatten-Primer aber auch)

  • Optional, aber empfehlenswert ist mindestens ein Eyeliner – z.B. in „Filzstiftform“ (am besten für „Einsteiger“ geeignet) wie (mein Liebling!) der "Calligraph Pro Precise" von Catrice oder der „perfect slim“ von l’Oréal oder auch eine flüssigere Variante (gut für eher Fortgeschrittene) wie z.B. der „liquid liner waterproof“ von Catrice – aber auch Gel-Eyeliner z.B. von l’Oréal / Maybelline eignen sich, dazu wird dann nur ein passender Pinsel benötigt

  • Optional, aber empfehlenswert sind ebenfalls Kajal-Stifte in schwarz & braun – z.B. der „colossal“ von Maybelline oder beliebige „powerpoint eye pencils“ von MAC 

Info zum Widerrufsrecht:

Ab dem Erhalt deiner Zahlung beginnt dein 14-tägiges Widerrufsrecht. Innerhalb dieser Zeit kannst du ohne Angaben von Gründen widerrufen, solange der Workshop noch nicht stattgefunden hat. Alle genauen Infos findest du dazu hier noch einmal zusammengefasst: https://www.visagistin-sh.de/widerrufsrecht

Solltest du plötzlich doch nicht mehr am Workshop-Datum Zeit haben, schreib mich gern direkt an und wir schauen, ob wir dich einfach für den nächsten Workshop-Termin "umplanen" können! :)

 

bottom of page